Netzwerktagungen

Im Rahmen der alljährlich stattfindenden Tagungen greift das Netzwerk aktuelle Themen rund um die Begabungs- und Begabtenförderung auf. Kompetente Referentinnen und Referenten, Workshops «aus der Praxis für die Praxis» und die Diskussion mit Fachleuten erlauben Ihnen, sich weiter zu bilden.

Exzellenzförderung neu gedacht

Die gemeinsame Tagung des Netzwerks Begabungsförderung und des LISSA-Preises fand am Samstag, 28. Oktober 2023 an der Kantonsschule Olten statt. Gemeinsam mit knapp 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben wir uns mit dem Thema Exzellenzförderung auseinandergesetzt. In vier Kurzreferaten und verschiedenen Workshops wurden verschiedene spannende Fragen diskutiert: Wie ergänzen sich verschiedene Fördermassnahmen als Ganzes zur Exzellenzförderung? Welche Bestandteile sind in der Exzellenzförderung sehr wichtig? Welche Möglichkeiten zur Förderung gibt es?

Flyer Tagung

Programm

09:30 Uhr Begrüssung und Einführung

9:40 Uhr Referat 1: Exzellenzförderung: Herausragende Talente entdecken und entwickeln – was wirkt?
Anuschka Meier, Senior Lecturer HfH, Leitung Modul BBF im Maserstudiengang SHP und Co-Leiterin des CAS Begabungs- und Begabtenförderung integrativ; Zürich

Präsentation R1

10:05 Uhr Referat 2 : Angemessene Förderung für Schülerinnen und Schüler in der Volksschule – auch für Hochbegabte?
Philippe Dietiker, Leiter Abteilung Besondere Förderung, VSA ZH

Präsentation R2

10:30 Uhr Referat 3 : Wozu Exzellenzförderung in Sprache?
Prof. Dr. Katarina Farkas, PH ZG

Präsentation R3

10:55 Uhr Pause

11:20 Uhr Referat 4: Wachsen durch Beziehung
Katharina Wüthrich Neftel, Lehrperson Begabtenförderung der Stadt Bern

Präsentation R4
11:45 Uhr Kreative Verarbeitung
Worldcafé
12:30 Uhr Mittagspause und Networking
14:00 Uhr Workshops

Workshop 1: Close-to-Peer-Mentoring
Isabella Keller-Koller & Astrid Scherf, Exploratio Winterthur

Präsentation W1

Workshop 2: Begabtenförderung am Gymnasium
Noemi von der Crone, Leiterin der Arbeitsgruppe für BBF Sek II im Bildungsraum Nordwestschweiz

Präsentation W2

Workshop 3: Lerncoaching für Hochbegabte
Mirjam Wagner, Psychologin am ZEPP Uni Basel

Präsentation W3

Workshop 4: Digitale Kultur unterrichten. Ganz analog.
Sara Cortellini, Team Digikult

Präsentation W4

Workshop 6: Begabungsförderung und Chancengerechtigkeit – gehen beide Ziele Hand in Hand?
Iwan Reinhard, Leitung Programm Bildungslandschaften21 / éducation21

Präsentation W6

Workshop 7: Projektcoaching – Mentoring für Projektarbeiten in der 8./9. Klasse
Sonja Burgauer, Leiterin Koordinationsstelle BBF, Amt für Volksschule, Kanton Thurgau

Präsentation W7
15:30 Uhr Apéro

Vergangene Tagungen

Save the Date Tagung vom 9. November 2024

Die nächste gemeinsame Tagung des Netzwerks Begabungsförderung und des LISSA-Preises findet am Samstag, 9. November 2024, an der alten Kantonsschule Aarau statt. Eine Anmeldung zur Tagung wird ab August 2024 möglich sein. Weitere Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Verschobene Tagung 2022: «Auf neuen Wegen zu begabungsfördernden Schulen»

Jedes Kind und jede Jugendliche hat das Recht auf eine begabungsfördernde Schule. Damit Begabungsförderung nicht nur ein Zufallsprodukt ist, muss sie auf allen Ebenen (Bildungspolitik, Schulleitung, Lehrperson, Fachperson BF, etc.) das nötige Gewicht haben. Wer kann wo welche Verantwortung übernehmen, damit flächendeckender begabungsfördernde Schulen entstehen? Was können wir tun, damit die Schulen begabungsfördernder werden? An der Tagung werden in verschiedenen Keynotes und Workshops neue Wege und Ideen für eine begabungsfördernde Schule der Zukunft aufgezeigt.

Tagung 2020: Internationaler Kongress an der PH FHNW

Das Netzwerk hat 2020 keine eigene Tagung durchgeführt, sondern den Besuch des internationalen Kongresses zur Begabungsförderung vom 3.-5. September 2020 in Muttenz empfohlen. Der Kongress musste aufgrund der Pandemie verschoben werden auf den 14.-16. Januar 2021.

Tagung 2019: Interdisziplinäre Perspektiven auf Motive, Diagnose und Fördermöglichkeiten

Am 2. November fand die Herbsttagung des Netzwerk Begabungs­förderung und des LISSA­ Preises in Aarau statt.

Interessiert?

Dann nehmen Sie Kontakt auf – wir helfen Ihnen gerne weiter!