Aktuelles

Save the Date Tagung vom 9. November 2024

Die nächste gemeinsame Tagung des Netzwerks Begabungsförderung und des LISSA-Preises findet am Samstag, 9. November 2024, an der alten Kantonsschule Aarau statt. Eine Anmeldung zur Tagung wird ab August 2024 möglich sein. Weitere Informationen folgen zu einem späteren Zeitpunkt.

Begabungslotse: Hybrider Lernraum

Die Herausforderungen sind gross um die Begabungen von Schülerinnen und Schüler im schulischen und außerschulischen Unterricht gut zu fördern – trotz knapper zeitlicher Ressourcen. Im hybriden Lernraum von «Bildung und Begabung» geben Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis Informationen, Praxistipps und Methodenwissen an Sie weiter.Der Fokus liegt dabei immer auf Alltagsrelevanz und Umsetzbarkeit.

Online-Symposium: „Hochbegabung – Risiko- und Stützfaktoren in der Persönlichkeitsentwicklung“

In der Symposiumsreihe des ETSN Netzwerks Hochbegabung geben Expertinnen und Experten Einblick in aktuelle Themen der Begabungs- und Begabtenförderung und stellen praktische Fördertipps vor. Die Symposien sind kostenfrei und finden via Zoom statt. Organisatoren sind die European Talent Points des South German Talent Centre. Das Symposium von 24. Januar beschäftigt sich mit Risiko-und Stützfaktoren in der Persönlichkeitsentwicklung.

Blog «Twice Exceptionality» von Mentorat Lernen

Kathrin Berweger und Svenja Hermann von Mentorat Lernen unterstützen Kinder und Jugendliche dabei, ihren persönlichen und stärkenden Lernweg zu entdecken und ihr Potential zu entfalten. Begleitend dazu beraten sie auch Eltern und Lehrpersonen. In ihrem Blogsetzen sich in mit dem Thema «Twice Exceptional» auseinander.

Symposium Begabung: «Jede Begabung ist ein Unikat!»

Das Symposium Begabung findet dieses Jahr am Samstag, 4. Mai 2024, an der PH Zug statt. Jedes Kind hat eigene Begabungen und lernt auf seine Weise. Nicht alle Kinder können in der Schule ihre Begabungen zeigen und gute Leistungen erbringen. Einige dieser Kinder werden als «Twice Exceptionals» (2e) bezeichnet. Im Rahmen der Tagung wollen wir Vorurteilen begegnen, «Unikate» verstehen und Handlungsansätze für die Praxis skizzieren. Ziel ist es, diesen Lernenden mehr Verständnis entgegenzubringen und Entfaltungsmöglichkeiten anbieten zu können.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Newsletter

Mit dem Newsletter erhalten Sie vier Mal im Jahr Informationen aus dem Netzwerk, den Kantonen, nationalen und internationalen Organisationen sowie auch Rezensionen zu thematischen Werken. Zudem lassen wir jeweils eine kantonale Vertreterin oder einen kantonalen Vertreter zu Wort kommen.

Zum Newsletter

Tagungen

Im Rahmen der alljährlich stattfindenden Tagungen greift das Netzwerk aktuelle Themen rund um die Begabungs- und Begabtenförderung auf. Kompetente Referentinnen und Referenten, Workshops «aus der Praxis für die Praxis» und die Diskussion mit Fachleuten erlauben Ihnen, sich weiter zu bilden.

Zu den Tagungen

Angebote & Weiterbildung

Hier finden Sie Angaben zu verschiedenen Weiterbildungen (CAS oder MAS) im Bereich Begabungs- und Begabtenförderung, sowie auch eine Auflistung verschiedenster Angebote für Schulen, Lehrpersonen sowie Eltern und deren Kinder.


Zum Angebot

Kantonale und interkantonale Begabungsförderung

Auf den Seiten der einzelnen Kantone, die Sie über die Navigation oben erreichen, finden Sie Namen und Adressen der in den Kantonen für das Thema verantwortlichen Personen, gesetzliche Grundlagen, Projekte, Handreichungen etc., die im jeweiligen Kanton zur Begabungsförderung ausgearbeitet worden sind. Interkantonale und regionale Informationen finden Sie weiter unten.

Zur kantonalen Übersicht

Das Netzwerk

Das Netzwerk Begabungsförderung verbindet Institutionen und Personen, die sich für Begabungs- und Begabtenförderung engagieren und steht allen Interessierten offen. Seit seiner Gründung im Jahr 2000 sind mehr als 550 Personen beigetreten: Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Bildungsfachleute aus der Verwaltung, Forschende, Beraterinnen und Berater, Fachleute für Begabungs- und Begabtenförderung und viele mehr.

Mehr erfahren

Interessiert?

Dann nehmen Sie Kontakt auf – wir helfen Ihnen gerne weiter!