Aktuelles - aktuelle Tagung

Tagung «Wie werden Schulen begabungsfördernder?»

PH Zürich

Auch in diesem Jahr findet die gemeinsame Tagung des Netz­werks Begabungsförderung und des LISSA­Preises statt. Die Tagung wird je nach Corona-­Situation entweder in Präsenz oder online durchgeführt. Vorerst planen wir aber ein Zusammen­ kommen vor Ort.

Jedes Kind und jede Jugendliche hat das Recht auf eine be­gabungsfördernde Schule. Damit Begabungsförderung nicht nur ein Zufallsprodukt ist, muss sie auf allen Ebenen (Bildungs­politik, Schulleitung, Lehrperson, Fachperson BF, etc.) das nöti­ge Gewicht haben. Wer kann wo welche Verantwortung über­nehmen, damit flächendeckender begabungsfördernde Schulen entstehen? Was können wir tun, damit die Schulen begabungs­fördernder werden? An der Tagung werden in verschiedenen Keynotes und Workshops neue Wege und Ideen für eine be­gabungsfördernde Schule der Zukunft aufgezeigt.

Mehr Informationen folgen im Juni/Juli 2021, Anmeldung ab Mitte August 2021

Provisorisches Programm
9.30 Uhr 

Begrüssung, Einführung

9.45 Uhr

Denkreise Rahel Tschopp «Was ist begabungsfördernd?»

10.15 Uhr 
Input 1 «Was kann die oder die Lehrerbildung oder die Politik machen?»
Christian Aeberli, Chef Abteilung Volksschule im BKS AG
10.30 Uhr

Input 2  «Was können Schulleitungen machen?»
Jörg Berger, Geschäftsleitungsmitglied VSLCH

10.45 Uhr

Input 3 «Was kann die Lehrperson machen?»
Nina-Catrin Strauss, Dozentin PH ZH
11.00 Uhr Pause
11.20 Uhr Denkreise Rahel Tschopp «Was ist Schule im 21. Jahrhundert?»
12.00 Uhr Mittagessen
13.30 Uhr 6 Workshops
15.00 Uhr Pause
15.15 Uhr

Denkreise Rahel Tschopp: «Lernen - digital oder analog?» 

15.45 Uhr
Abschluss der Tagung